Informace Historie Fotogalerie Literatura Akce Kontakt
House Nr. 165

Es handelt sich um die Kopie des Hauses Nr. 141, das urprunglich in dem stadteil "Podkostelí" (d.h. "Unter der Kirche" - befindet sich unweit von Betlém) stand. Das Objekt steht jetzt an Stelle des in den 70-er Jahren niedergerissen Hauses Nr. 165. Die ursprungliche, gezimmerte Baulichkeit Nr. 141 mit einem breiteren Tarufengang wurde um 1800 von Václav Dřevíkovský erbaut. Die "Fleischerfamilie" Dřevíkovský ubte eine Metzgerei aus - in kleinen holzernen Zubau vor der Stirnwand des Hauses. Das Objekt selbst hatte eine Stube, einen Flur und Kammerteil. Die Front des Hauses Schmuckte ein reich zusammengesetzter Giebel mit einem Sonnenmotiv, weiter die Inschrift am Grundbrett und die gemalte "Flugelhulle". Dass besthehende Aussehen des Hauses mit dem übermauerten Kammerteil enspricht dem Zustand aus dem Beginn des 20.Jhs. Dieses Objekt halt im Besitzt die Stadtbehorde Hlinsko. Es wurde in Zusammenarbeit mit der niederlandischen Partnerstadt Wognum erbaut. In der Gegenwart steht das Haus den Kindern-Schulern des bildenen Kurses an hiesiger Volkskunstschule - zur Verfungung